Was die Zukunft uns bringt oder auch nicht…

Also in einem bin ich mir immer sicherer, da kommt was auf uns zu womit „keiner“ gerechnet hat. Ich denke da immer wieder an Alois Irlmaier (ein deutscher Seher). Hier ein Teil seiner Prophezeiungen:

  • Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie. (erledigt, wir erinnern uns an Ludwig Erhard und den Wirtschaftsaufschwung, welcher lange anhielt)
  • Dann folgt ein Glaubensabfall wie nie zuvor. (erledigt, Kirchenaustritte insbesondere in den 1990er Jahren.)
  • Darauf eine nie da gewesene Sittenverderbnis. (erledigt, wir haben Gender [Anmerkung von mir, ich sehe das positiv (Jeder Mensch hat das Recht so zu leben wie er will), aber negativ wie es uns von anderen aufgezwungen wird])
  • Als dann kommt eine große Zahl Fremder ins Land. (erledigt, zuerst die Gastarbeiter und dann 2015)
  • Es herrscht eine hohe Inflation. (Inflation bedeutet, viel Geld aber keine Ware. Wir stehen kurz davor, siehe nächster Punkt)
  • Das Geld verliert mehr und mehr an Wert. (sind wir gerade dabei, es heißt FIAT (es werde [aus dem Nichts/Druckerpresse]) Geld und das Geld ist aber ohne Gegenwert wertlos)
  • Bald darauf folgt die Revolution. (sind wir dabei, überall geht man auf die Straße wegen Corona)
  • Dann wird der Westen überfallen. (angeblich die Russen, aber das hat Irlmaier nie gesagt, wird man also abwarten müssen).

Alois spricht auch davon, dass Paris brennen würde, das dürfte einem mittlerweile kaum noch wundern. zuerst die Gelbwesten, dann das Corona und jetzt mal wieder der Islam. Dann soll angeblich in Italien der Punk abgehen, in dem man viele Geistliche, Priester ermordet und der Papst fliehen muss. Bisher hielt ich das eher für sehr sehr abwegig, …bisher.

Mittlerweile werden große Kanäle auf YouTube gelöscht bzw. gesperrt, wie im deutschsprachigen Raum KenFM, NuoViso oder Oliver Janich. Sowas ist modernes Bücher verbrennen, was auch heutzutage schon in manchen Bibliotheken passiert, in dem nicht politisch korrekte Bücher aussortiert werden. Man redet offen über einen Great Reset von einem Klaus Schwab bzw. seine Organisation World Economic Forum: „Sie werden nichts besitzen, und Sie werden glücklich sein. So könnte sich unsere Welt bis 2030 verändern“ (Vorsicht sie verlassen durch das Klicken des Links den freien Meinungsraum und wechseln zu einer staatlich finanzierten RUSSISCHEN Seite!1eineinself!!) …sagen übrigens die deutschen Medien, die größte Hure(1) der Menschheitsgeschichte, diese weinen aber gar nicht darüber, sondern weinen, wenn mal wieder sogenannte Coronaleugner unterwegs sind und diese auf das Grundgesetz pochen.

Eigentlich ist es unfassbar (oder sollte ich eher schreiben faszinierend?) was gerade passiert und die Mehrheit nicht erkennt, dass DDR 2.0 installiert wird und die 1930er Jahren sich gerade wiederholen. Unfassbar auch, wie die Politik mit den Zahlen des RKI und WHO, den Eindruck erwecken, das das Virus der tödlichste Virus aller Zeiten sei, obwohl die Zahlen und Statistiken dies gar nicht hergeben. Unfassbar wie viele Wissenschaftler (PDF und dort sieht man wie viele Berufsverbände aus Wissenschaft und Medizin diese Kritik unterstützen) mittlerweile kritisch hinterfragen und man hört und liest in der Medien-Huren-Landschaft nur Drosten und Lauterbach, der sich dann noch dafür ausspricht in Wohnungen gehen zu können, um die Bewohner zu kontrollieren. Ganz zu schweigen von einem SöDDR, den man darum nun so nennt, weil er Nachbar auffordert andere Nachbar zu denunzieren. Nicht zu vergessen die Maskenpolizei oder jetzt will man die Hilfspolizei einsetzen, die nach ein paar Tage „Ausbildung“ Waffen tragen dürfen.

Dazu fällt mir RHK Vers 3 ein:
Nun verstehet zuerst, dass ich ein Gott des Krieges und der Rache bin, ich werde hart mit ihnen verfahren.

Siehe dazu auch den Kommentar von Crowley. Kurz ausgedrückt, wir sind in einer Stagnation, von allen Seiten wird gedrückt und geschoben, aber nichts bewegt sich mehr. Quo vadis? Dr. Markus Krall drückte es so aus, ein Libertärer, es wird sich in Zukunft entscheiden ob der Sozialismus gewinnt oder die Freiheit des Menschen. (sinngemäß)

Der große Reset wird und muss notwendigerweise kommen. Aber danach wird (hoffentlich) nicht das kommen was einem Klaus Schwab vorschwebt, nämlich, dass der Staat die absolute Kontrolle über allen anderen hat, sondern, dass die Menschheit den Weg einschlagen wird, der am Ende die Natur des Gehens, des Werdens, ausdrückt. Nicht Stagnation (Materie) wird der Herrscher bleiben, sondern der Geist (Spontanität) wird unsere Zukunft sein, welcher über die Materie herrscht. Darum werden auch die Systeme kommen, welche Freiheit proklamieren und zwar die Freiheit des Einzelnen, welcher selbstbestimmt und eigenverantwortlich handelt, denkt und fühlt. Und es werden Systeme sein die auf Dezentralisierung aufbauen, wie zB der Bitcoin oder Anarchie (Anarchokapitalismus).

Freilich, kann das noch ein paar Jahrhunderte dauern, aber es wird kommen. Oder aber, man weiß ja nie so genau was passieren kann, wird eben das was Klaus Schwab vorschwebt genau in die Richtung der Freiheit führen, wie heißt es so schön: die Wege des Herrn sind unergründlich. Amen! 🙂

  1. Anmerkung zu Hure. ich habe absolut kein Problem, wenn jemand seinen Körper verkauft, ist ja ihr/sein Körper und sein/ihr Recht. Ich habe nur ein Problem, wenn es Huren geben würden, die vom Staat finanziert werden. Und das trifft eben auf die Medien zu und ich meine nicht nur den zwangsfinanzierten ÖR, sondern die sogenannten Qualitätsmedien, welche natürlich subventioniert werden von denen, denen sie heute den Speichel lecken und morgen einer anderen Gesinnung den Speichel lecken würden, weil diese andere Gesinnung dann die Macht und das Geld hat.

Ein Kommentar zu „Was die Zukunft uns bringt oder auch nicht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s