Wenn der Mob loslegt…

Da hat Ivan Wojnikow ein neues Video hochgeladen, mit dem Titel „Botschaft an Herrn Attila Hildmann (und wen es ansonsten noch interessiert)“. Es geht in dem Video darum, dass ein Hildmann die FM (Freimaurer) als eine böse Gruppierung deklariert, weil diese an alle möglichen Verschwörungstheorien beteiligt seien, wie jetzt zB. Corona. Dabei droht er indirekt, dass er zwar noch lieb sei und nicht gleich kurzen Prozess mache wie Adolf Hitler es damals getan hat, aaaaaaber….?

Worum es mir bei dem Post geht ist und was ich schon immer gesagt habe, es sind nicht die Oberen die gefährlich sind, es ist der Mob, der Pöbel wie es Nietzsche in seinem „Also sprach Zarathustra“ beschreibt, es sind die Mitleidigen, die die getröstet werden wollen, wie es im Liber L vel Legis steht und das Man, das anonym ist und sagt, man macht es eben so und kein Ich kennt, wie es Heidegger in seinem Buch Sein und Zeit darlegte. Diese Menschen sind in Maßen da und unglaublich leicht zu lenken und zu beeinflussen. So hat Olaf Francke in seinem Blog eine Geschichte (über 122000 Zugriffe!) fabuliert und man hat es tatsächlich geglaubt und verbreitet. Eine Frau motivierte am letzten Wochenende ein paar Menschen den Reichstag zu stürmen, denn Trump wäre in der amerikanische Botschaft und Deutschland ist gerettet, weil man den Friedensvertrag endlich unterschreiben kann und die Menge, der Pöbel hat es tatsächlich geglaubt.

Es gibt noch mehr Beispiele, aber lassen wir es dabei. Es zeigt noch was anderes auf, als nur Dummheit, diese Menschen wollen immer mehr Stimulies, sie wollen neue Reize aus den Gittern ihres eigenem selbstgebasteltem Gefängnis sehen. Sie wollen, dass die anderen schuld sind und sie nicht. Denn, so hat es uns das Christentum gelehrt, du bist in der Schuld Jesus, weil er für dich am Kreuze hing (dabei hat er sicher nicht alle Menschen vorher gefragt, ob sie das wollen) und der Staat der sagt, du bist schuld an dem was deine Vorfahren getan haben und so ist es doch wunderschön, endlich, endlich mal andere zu beschuldigen, um nicht immer im Fokus der Mutter Kirche oder dem Vater Staat zu stehen!

Es sind Moralaposteln die Menschen töten, versklaven und quälen, denunzieren und ihre Lebensexistenz vernichten, weil diese schließlich unmoralisch handelten und das rührt daher, weil sie nicht ihren Glauben oder Ideologie folgen wollen. Ich erinnere gerne an die französische Revolution. Sicherlich ist auch die Politik daran beteiligt, wenn man dumm regiert (manche würden sagen, das ist gewollt. Doch ich liebe den Begriff Dummheit, weil ich selber ab und an unglaublich dumm bin ;-)) und das geraubte Geld (Steuern) vom Volk mit Händen rauswirft (nichts anderes passiert) und das Volk für dumm verkauft wird oder man diese sogleich als Klima/Corona“Leuger“ (erinnert einen immer so an Holocaust, nicht wahr? ;-)), Nazis, Esoteriker oder Verschwörungstheoretiker bezeichnet, dann platzt irgendwann der Kragen und das ist auch verständlich. Wer will schon belogen und bestohlen werden? Nun, wenn es soweit ist, dann halte ich mich schön weit fern von jeglicher Stadt, denn eines ist auch sicher, der Mob oder Pöbel macht keine Unterschiede mehr, sondern wird im Blutrausch sein.

Da fällt mir ein, ich sollte mal wieder meine Küchenmesser schärfen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s