Ludis Strata II

Art of Arkis

IN AMENTI

Das Sternenbewusstsein träumt sich in die manifestierte Existenz. Es ist alles eine Aufzeichnung. Nach dem Tod des Egos, in der Initiation, spult alles dies ab wie ein Film. Das kosmische Bewusstsein, ist und bleibt jenseits der Raum und Zeitkreise. Wahrlich, ich habe keine Zeit, und die Seele ist wie ein unendlicher Raum, im Raum im Raum …. Weite, nichts als Weite. Nuit, ich, der sich erschlug und der die Wahrheit in M.a.a.t. spricht, grüße deine Gegenwart im Nichts.

Da dies, was wir als Wachzustand kennen dazu neigt es in diesen Begriffen zu interpretieren, in dem Vernunft und die Realität herrschen kommen wir da so nicht raus, da der von T. Leary sognt. „semantische Schaltkreis“ unendlich ist. Nehmen wir als Beispiel das Wort „Nichts“, ein Nichts ist nicht vorstellbar, da es kein Etwas ist. So ist es mit allen vom Verstand her be-dingten Worten, es sind Abstraktionen des Logos…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.205 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s