Habe fertig

Ich behaupte mal, dass die Formel „Tu was du willst, sei das Ganze von dem Gesetz. Liebe ist das Gesetz, Liebe unter Willen“ eine neue Ära zwar eingeläutet hat, deus est homo, aber die Formel in einfachster Weise schon seit dem Beginn des „Lebens“ existiert…notwendigerweise, als Gott die Welt erschuf, tat er das was er wollte. Die Formel ist also nichts neues und doch eine Stufe weiter, als das was wir bisher gekannt haben.

Ich werde mich irgendwann bemühen einen Artikel darüber zu schreiben und zwar so, dass man meine Behauptung bzgl der Formel nicht widerlegen kann. Wenn einer dagegen argumentiert, würde er damit nur die Formel bestätigen. 🙂

6 Kommentare zu „Habe fertig

  1. ALLES ist bereits manifestierter Welten-Wille. Alles ist bereits hingegeben, manifestiert, offenbart. Unendliches Werden des Seins. Der Kosmos ist in sich holarchisch und lebendig, er umfasst alles in sich selbst und alles ist nicht getrennt von nix. Allerdings gibt es Reste, das Karma des Kosmos, Chaos, da geht ja ständig etwas ab, unvorstellbare Zeiten, Zyklen, kosmische Katastrophen quasie, und die Erde steht oft im Mittelpunkt davon. Die Gestirne sind Götter in ihrer jeweiligen Sternenform, ergo Planetenform, sie sind Welten-Willen mit Bewusst-Sein (Thelemiten).

    Wenn sich in einem kontraktiven, unendlichen Seelen-Punkt = (Hadit), Minima, und unendliches Maxima = Welt-Raum-Seele = (Nuit), zusammen kommen, heben sich das Subjekt und Objekt vollkommen gegenseitig auf; Nuit & Hadit, das ist das große Werk, der wahre Wille, Khabs im Khu.

    Licht ist immer ein Dialog, des Subjektes mit den kosmischen Gesetzen (Willen), wir sind immer auch vom Kosmos angeschaute, nicht nur wir allein die Schauenden. Die Reduzierung auf rechnerische Modelle und Formalismen erklärt nichts, (es hat nie einen Urknall gegeben, dass ist eine willkürliche, abstrakte Setzung) Mainstream Astrophysiker zeichnen sich eben dadurch aus, dass sie subjekblind sind, das wirkliche Leben und den Menschen außen vor lassen, sie betrachten nur Oberflächen und rechnen sich etwas zurecht, der Laie glaubt ihnen, bezw. das wird gar nicht erst hinterfragt. Was die Physiker da verzapfen von einem toten Universum, mit schwarzen Löchern und „Sonnenofen“ ist alles bullshit! Sind Projektionen und Chimären von Neurotikern.

    Gefällt 2 Personen

  2. Ja, ich betrachte das meditativ aus einer lebendigen, dialogischen, kosmologischen Perspektive, nicht aus einer subjektblinden, monologischen. Das ist trans-logisch, eine vollkommen tiefere Ebene, da greifen logisch, monologische Widerlegungen gar nimmer, lieber Aaron. Das machen subjektblinde Physiker, bis auf wenige Ausnahmen, die aber keine Chance im Mainstream bekommen gehört zu werden, eben nicht.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s