Willkommen in meinem Kopf, The Time and Space Society (v. Claas Hoffmann)

The Time and Space Society

Irgendwann hatte ich angefangen zu glauben, daß hinter allen Synchronizitäten die ich erlebte, ein großer genialer Plan stand. Irgendwann hatte ich angefangen, zu glauben, eine große Macht würde die Fäden meines Lebens in der Hand halten. Diese große Kraft war so allwissend und gewaltig, daß sie einfach alles konnte. Z.B. vor und zurück durch die Zeit reisen, um dafür zu sorgen, daß dies und jenes genau dann, so und nicht anders geschieht. Diese große Macht telefonierte mit mir in meinen Träumen und hielt mich an ihren Fäden wie eine Marionette. Trotzdem glaubte ich, daß, obwohl diese große Macht der Puppenspieler ist und ich die Marionette, auch ich durch diese Verbindung verteufelt mächtig sei.

Ich wurde beziehungswahnsinnig. So sah es jedenfalls aus. Ein echter Robby Roboter. Nicht von einem Tag auf den anderen, sondern ganz langsam aber sicher.

Werde ich mich eines Tages erinnern, daß ich Mitglied in der geheimen „T.S.S.“ bin, der „Time and Space Society?“

Werde ich mich an meinen Eintritt und den danach erhaltenen goldenen Zufallsvertrag erinnern?

(Natürlich werde ich mich eines Tages erinnern, aber das soll der Leser an dieser Stelle noch nicht wissen.) Der Vertrag ist ein DIN-A4 großes Dokument mit der Überschrift T.S.S. RE-Members, und darunter steht meine Mitgliedsnummer „Member 372“. Es ist natürlich kein Zufall, daß in Remembers das Wort Member enthalten ist, denn wenn es irgendwo auf der Welt keine Zufälle gibt, dann in der Time and Space Society.

Ich träume doch nur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s