thelema-agape.de

Mittlerweile habe ich eine neue Webseite erstellt: thelema-agape.de. Auf der Webseite findet man ausschließlich deutsche Thelemiten und thelemische Organisationen, Übersetzungen von Aleister Crowleys Schriften, Blogs, Veranstaltungen und Videos und auch wer ich bin, mit Bild sogar! 🙂 Die Seite wird ständig erweitert bzw verbessert. Heute habe ich auch ein neues Video hochgeladen. Wobei es nicht … thelema-agape.de weiterlesen

Die Vorgeschichte von Thelema (1926) von Aleister Crowley

Die Vorgeschichte von Thelema (1926) von Aleister Crowley I Es wurde von einigen Kritikern des Gesetzes von Thelema bemerkt, dass die Worte "Tue, was du willst" nicht ursprünglich vom Meister Therion sind: oder vielmehr die Worte von Aiwass, der sich an den Schreiber Ankh-f-n-khonsu, den Priester der Fürsten, von dem Buch des Gesetzes, richtete. II … Die Vorgeschichte von Thelema (1926) von Aleister Crowley weiterlesen

Formelkram II

Eine interessante Sichtweise über IHVH.

Art of Arkis

Heute Nacht hatte ich eine Eingebung, nachdem sich über zirka drei Tage und Nächte Ereignisse an Korrespondenzen die Hand reichten. Es handelt sich um das Tetragrammaton : I H V H (Iod-Heh-Vau-Heh), das unter anderem auch die vier Elemente Feuer-Wasser-Luft-Erde symbolisiert, nicht nur, denn I wird auch als der „Lingam“ oder „Vater“ genannt, das erste H, die „Mutter“ (die Yoni) das V, der „Sohn“ und das zweite H, die „Tochter“. Darüber hinaus können sie so angeordnet werden, das ein Kreuz entsteht, in der Mitte, ist jener Punkt, auch als Rose bekannt, der als Shin, der „Heilige Geist“ identifiziert wird, so wird die Formel vervollständigt: Iheschuha – Jeschhua – Jesus. Das Kreuz steht symbolisch für den Übergang vom Phänomenalen, der unteren 7 Sphären, zum Noumenalen, der oberen drei Sphären.

Das Kreuz: vertikal, Feuer-Süden, Norden-Wasser; horizontal, Luft-Osten, Erde-Westen. Das ist noch nicht alles, in der Kabbala erfahrene Thelemiten werden die weiteren, impliziten…

Ursprünglichen Post anzeigen 121 weitere Wörter